Aktiv für einen gesunden Rücken – Das Motto am Tag des Rückens

Hallo zusammen,

“Ich hab Rücken” – Ihr auch?! Nach Daten des Bundes-Gesundheitssurveys sind Rückenschmerzen die häufigste Schmerzart noch vor Kopf-, Nacken- und Schulterschmerzen. Sowohl Frauen als auch Männer klagen, unter (teils starken, teils chronischen) Rückenschmerzen zu leiden.

Viel Sitzen, wenig Bewegung, falsche Ernährung: wir würden unserem Rücken einen großen Gefallen tun, wenn wir ihn ein klein wenig besser behandeln würden. Schön also, dass es einen “Tag des Rückens” gibt, der heute (29. September) als Initiative der Deutschen Schmerzliga e.V. (DSL) und der Deutschen Gesellschaft für Schmerztherapie e. V. (DGS) gefeiert wird. Das Motto des diesjährigen Rückentages lautet “Aktiv für einen gesunden Rücken“. Weitere Informationen erhaltet Ihr unter auf der Website www.tag-des-rueckens.de.

Also: Bewegung ist angesagt!

 

Bleibt gesund (und aktiv)!

Euer Matic

 

 

4 Kommentare zu Aktiv für einen gesunden Rücken – Das Motto am Tag des Rückens

  • Anna

    Der Tag des Rückens… Was es nicht alles gibt. Aber wirklich keine schlechte Idee, wenn man bedenkt, dass wir immer länger sitzen und uns weniger bewegen. Bei all der Büroarbeit leidet der Rücken manchmal sehr stark. Ich habe mal auf Eurer Seite zum Tag des Rückens nachgesehen und Ihr erwähnt unter Prävention kein einziges Mal, dass eine alte Matratze dem Rücken schaden kann. Wir liegen ca. 1/3 unserer Zeit im Bett und wenn dort die Kaltschaummatratze schon so durchgelegen ist, dass man mit dem Kreuz auf dem Lattenrost liegt, dann ist das auch eine häufige Ursache für Rückenschmerzen. Prävention bedeutet eine ergonomische Matratze zu nutzen!

  • Siegmar Bührle

    ich bin gerade per Zufall auf diesen Blog hier gestoßen und muss ehrlich gestehen, dass ich “den Tag des Rückens” nicht kannte. Tolle Aktion, wobei es halt einfach nicht’s nutzt, wenn man sich nur 1 mal im Jahr dazu Gedanken macht und sich darum kümmert. Das muss man schon öfters was dafür tun.

  • Klaus Wohlert

    Hallo Matic,

    Wir nehmen den Rücken als wirklich selbstverständlich vorhanden hin, genauso wie jeden einzelnen Zahn. Das ist auch gut so. Beim gesunden Menschen allemal. Wir putzen unsere Zähnen mindeste einmal täglich. Aber was tun wir für unseren Rücken….. mindestens einmal TÄGLICH????? Vielleicht fördert der Tag des Rückens diesen Gedanken nicht nur einmal pro Jahr im Sinne der neuen Rücken Gesundheit.

  • Nils H.

    Bei mir ist eigentlich alle zwei Tage, Tag des Rückens. Als Sportler ist es nämlich wichtig, sich fit zu halten. Vor allem der Rückenbereich, der unseren ganzen Körper stabil und gerade hält, sollte gestärkt werden. Deswegen sollten sich auch Personen, die sehr oft sitzen, ihren Rücken stärken. Ach übrigens, tolle Aktion.

Hinterlassen Sie ein Kommentar

 

 

 

Diese HTML Tags können verwendet werden

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

*