“Hilf mir!”

Das möchte Euch die Person zurufen, die vor Euch bewusstlos auf dem Boden liegt. Das ruft Euch vielleicht Euer Kollege zu, der sich soeben böse an der Säge verletzt hat. Vielleicht ruft es Euch auch die Frau zu, die bei der Fahrradtour gestürzt ist.

“Hilf mir” werden dann auch viele von Euch in der Situation rufen müssen, denn schließlich liegt bei den meisten Menschen der Erste Hilfe-Kurs schon sehr lange zurück. Lasst mich raten… Euer letzter Kurs hatte etwas mit dem Erwerb des Führerscheins zu tun?!

Glücklicherweise braucht man die dort gelernten Techniken nicht häufig. Wenn Ihr aber doch in eine Notsituation geratet, ist sofortiges Reagieren gefragt. Für langes Nachdenken und Zögern bleibt keine Zeit. Viele Menschen glauben, dass sie das einmal Erlernte auch Jahre nach dem Erste Hilfe-Kurs noch problemlos abrufen und anwenden können. Irrtum! Unser Wissen muss regelmäßig aufgefrischt werden!

Wahrscheinlich würde jeder von Euch sofort das Wissen der Integralrechnung aus der Schulzeit leugnen, aber nicht zugeben wollen, dass die stabile Seitenlage in Vergessenheit geraten ist. Dabei ist es ganz normal, Techniken, die nie oder selten zur Anwendung kommen, nicht mehr aus dem Effeff zu können. Außerdem müsst Ihr beachten, dass es auch in der Ersten Hilfe regelmäßig zu Weiterentwicklungen der Techniken kommt. Das früher Gelernte ist vielleicht heute gar nicht mehr gültig!

Viele Gründe also, Eure Erste Hilfe-Kenntnisse mal wieder aufzufrischen – in der Hoffnung sie nie wirklich zu benötigen, wenn aber doch, in der Lage zu sein, Menschen vielleicht sogar das Leben zu retten.

Weitere Informationen zum Thema findet Ihr bei der Hilfsorganisation Eures Vertrauens. Ich gebe exemplarisch den Link zum Deutschen Roten Kreuz an:

Bleibt gesund!

Euer Matic

 

1 Kommentar zu “Hilf mir!”

Hinterlassen Sie ein Kommentar

 

 

 

Diese HTML Tags können verwendet werden

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

*