Früh übt sich… – Möglichkeiten der Allergieprävention

Liebe Leserinnen und Leser,

wie Ihr in meinem gestrigen Artikel lesen konntet, kann die Behandlung einer Allergie Jahre dauern. Die Betroffenen müssen viel Disziplin mitbringen, um die Therapie durchzuziehen. Aus diesem Grund beschäftige ich mich heute mit der Frage, wie man eine Allergie gänzlich vermeiden kann (Primärprävention).

Verschiedene Faktoren beeinflussen die Entstehung einer Allergie. . . . → Erfahren Sie mehr: Früh übt sich… – Möglichkeiten der Allergieprävention

Ursache unbekannt – Therapien versprechen dennoch Linderung

Liebe Leserinnen und Leser,

jetzt geht es der Allergie an den Kragen! In meinem heutigen Artikel zeige ich Euch, welche Möglichkeiten es gibt, eine Allergie zu diagnostizieren und zu behandeln.

Habt Ihr gerötete Stellen an Eurem Körper? Leidet Ihr unter Juckreiz oder Schwellungen? Habt Ihr Schmerzen im Magen-Darm-Trakt? Müsst Ihr häufig niesen oder die . . . → Erfahren Sie mehr: Ursache unbekannt – Therapien versprechen dennoch Linderung

Achtung: Die Pollen fliegen tief!

Hallo zusammen

und willkommen zum zweiten Tag meiner „Allergie-Woche“. Heute möchte ich mich mit dem Thema „Allergene“ beschäftigen. Was sind überhaupt Allergene? Und welche Bedeutung haben sie für Pollen-Allergiker? Darüber hinaus habe ich mir Gedanken gemacht, wie sich das Wetter und der Klimawandel auf Pollen-Allergien auswirken können.

Nun zu meiner ersten Frage: Was sind . . . → Erfahren Sie mehr: Achtung: Die Pollen fliegen tief!

Spezial: Anaphylaxie

Hallo nochmal,

auch wenn ich heute schon einen Artikel gepostet habe, möchte ich Euch dennoch auf eine besonders gefährliche Form der allergischen Reaktion aufmerksam machen: die Anaphylaxie.

Erste Alarmsignale für eine drohende Anaphylaxie sind Juckreiz in Handflächen und Fußsohlen, ein Prickeln im Mund- und Rachenraum sowie Hitzegefühle oder -wallungen. Schlimmer ist es schon, wenn . . . → Erfahren Sie mehr: Spezial: Anaphylaxie

Krieg der Antigene – Das Immunsystem schlägt zurück

Hallo liebe Leserinnen und Leser,

draußen scheint die Sonne, es ist trocken und zum Teil schwitzen wir schon im April bei sommerlichen 20 Grad Celsius. Trotzdem begegnen mir häufig Menschen mit triefender Nase und tränenden Augen. Was ist da los? Eine Erkältungswelle? Nein! Wir befinden uns mitten in der Hochsaison für Pollen-Allergiker. Grund genug . . . → Erfahren Sie mehr: Krieg der Antigene – Das Immunsystem schlägt zurück